Hallo Freunde der Spur N!

Auf den hier präsentierten Seiten möchte ich Euch einen kleinen Einblick in meine Anlage geben. Die Anlage Kitzenstein

  - Rückwand 4,5 m
  - Tiefe 1 m
  - Schenkel rechts 2 m / links 1,7 m
  - Fläche ca. 6,3 qm
  - 4 Segmente

fahre ich im SX-Mode mit Rautenhaus- und Engelmann-Komponenten über PC. Zur Steuerung benutze ich die simple Rautenhaus-Software "DKE", vom Typ "preiswert aber gut". Das Anlagen-Motiv entspricht einer fiktiven doppelspurigen Hauptstrecke in einer hügeligen, ländlichen Gegend der Epoche 3. Die Strecke stellt einen Hundeknochen dar, mit jeweils einem Schattenbahnhof (Bockheim und Rehbach) an den Wendepunkten. Beide Schattenbahnhöfe sind 6-gleisig mit mindest 1,7 m Abstell-Länge. Im sichtbaren Bereich verwende ich Peco Code-55 Material; Roco-Schienen im gesamten verdeckten Arreal mit Parallelradien von grundsätzlich nicht kleiner als 362/329 mm! Die Streckenlänge beträgt ca 45 m.

N-Bahner bin ich seit Winter 2002/2003 und somit "Spätberufener". Stilistisch bin ich beeinflußt von den FdE Burscheid. Bei den FdE Burscheid bin ich auch Clubmitglied. Digitales Photographieren geht mir nicht so leicht von der Hand und ich brauche manchmal noch Hilfe. Die Photos der Anlage zeigen somit den Bauzustand Sommer 2005.

Zwischenzeitlich hat mir Jacq Damen, der mir hin und wieder beim Bauen über die Schulter schaut, den Floh ins Ohr gesetzt, doch etwas ganz Neues zu bauen. Aus dem Grund möchte ich "Kitzenstein" verkaufen. Wenn jemand Interesse hat, schickt mir ein Email. Für Freunde der analogen Modellbahn könnte die Elektronik auch entfernt werden.

Viel Spaß auch beim Betrachten dieser Bilder neueren Datums.

Kitzenstein
Home
Galerie
Kontakt
Impressum
Projekt
Ahrschleife